Montserrat

Was gibt´s zu sagen?

Die Montaña de Monserrat ist schon aus weiter Entfernung sichtbar. Es handelt sich um ein riesiges Felsenmassiv mit Zacken und Felszinnen. Für sich allein betrachtet ist der Gebirgsstock von einzigartiger Schönheit, und auch die Umgebung betreffend gibt es kein anderes Gebirge, das dieses in den Schatten stellen könnte. Das landschaftlich schöne und geologisch einzigartige Gebirge beherbergt eine artenreiche Fauna. Außerdem steht hier auch das Kloster von Montserrat, eines der bekanntesten - wenn nicht das bekannteste - Kloster Kataloniens. Hier gehen Geschichte, Kultur und Kunst wie an kaum einem anderen Ort Hand in Hand.

Montserrat liegt zwar über 50 km nordwestlich von Barcelona und der Mittelmeerküste entfernt, ist aber durchaus einen Abstecher wert. Das berühmte Kloster liegt auf einem Berg und beherbergt die katalanische Schutzheilige - die Schwarze Madonna.
Jeden Tag strömen hunderte von Touristen und Gläubigen in das Kloster Montserrat, um die weltberühmte Madonnenstatue in dem Heiligtum zu sehen.
Außerdem kann man sich im Museum von Montserrat Gemälde katalanischer Künstler anschauen. Vom Kloster hat man eine fantastische Aussicht.
Man kann auch von dort mit der Zahnradbahn auf einen Gipfel fahren. Hinauf führen allerdings auch mehrere Wander- und Kletterrouten.

Geographische Lage von Parc Natural de Montserrat

Wegbeschreibung:
Von Barcelona auf die A-2 fahren. Ausfahrt 582 (Manresa, Tunel del Cadi) auf die C-55. dieser Strasse folgen und durchqueren des Dorfes Monistrol und der Beschilderung steil bergauf folgen.