Die Costa Brava

Costa Brava mit 220 Kilometer Strandlänge, die Wilde Küste zieht sich von den Ausläufern der Pyrenäen an der französisch-spanischen Grenze bei Porbou bis zu Tordera-Flussmündung bei Blanes. An der Costa Brava schließt sich die Costa del Maresme mit der Provinz Barcelona an. Die katalanische Hauptstadt Barcelona ist vom südlichsten Punkt der Costa Brava 60 Kilometer entfernt. Den Namen Wilde Küste erhielt die Costa Brava aufgrund des stark zerklüfteten Felsmassivs. Kleine Strände und Buchten, teilweise nur mit dem Boot erreichbar, finden sich entlang der Küste, aber auch Ferienappartement-Anlagen. Aber auch flache Strände mit feinem Sand gibt es, insbesondere bei Empuriabrava und bei Lloret de Mar. An der Costa Brava findet sich auch der östlichste Punkt der autonomen Gemeinschaft, das Cap de Creus (Kap des Kreuzes).

Orte an der Costa Brava

  • Portbou
  • Cadaques
  • Roses
  • Empuriabrava
  • La Escala
  • La Estartit
  • Fornells
  • Aiguablava
  • Aigua Xelida
  • Tamariu
  • Llafranc
  • Palamos
  • Platja de Aro
  • S´Agaro
  • Sant Feliu de Guixols
  • Tossa de Mar
  • Lloret de Mar
  • Blanes