Kloster Vallbona de les Monges

Ansicht des Klosters Vallbona de les Monges

Kloster Vallbona de les Monges

Das Kloster wurde erstmals 1153 erwähnt, gliederte sich aber erst im Jahre 1176 in den Zisterzienserorden ein. Es ist das einzige Nonnenkloster der Route und ebenfalls das einzige, das seine Gemeinschaft ununterbrochen während 800 Jahren aufrecht erhielt. Vallbona ist ein beeindruckender Klosterbau. Die zierlichen Ausmaße und seine Schönheit sind ein Symbol der Bedeutung der Frau im Mittelalter.

Das Abteiregister ist voller Namen von Töchtern des damaligen katalanischen Adels.

Im Jahre 1931 wurde es zum historischen Kunstdenkmal erklärt.

Da wir das Kloster noch nicht besucht haben, werden die Fotos nachgereicht.