La cuenta por favor!

Die Rechnung bitte . . .

Wie läuft das meist in Deutschland?

Da bestellt ein Paar sich lediglich eine Salatplatte und ein Mineralwasser, das andere Paar aber zusätzlich einen weiteren Gang und eine Flasche Wein lassen sie sich auch geben. Wenn dann die Rechnung verlangt wird, werden die einzelnen Posten auseinander gehalten und paarweise bezahlt. Oft fragen die Kellner schon vorher wie bezahlt werden soll um bereits bei der Bestellannahme getrennte Listen anzufertigen.

Ganz anders in Spanien!

Hier wäre so etwas unvorstellbar. So sehr die Katalanen auch bekannt dafür sind, daß sie gut mit Geld umgehen können (man nennt sie auch die Schotten Spaniens - es kursieren zahlreiche Witze darüber im restlichen Spanien), so großzügig sind sie, wenn es ans Zahlen geht.

Wie wird es normalerweise in Spanien gemacht?

Um bei obigen Beispiel zu bleiben - es gibt eine Rechnung und die wird dann durch zwei geteilt (oder eben durch die Anzahl der Personen).

Oft, wenn es nicht zu viele Leute sind, zahlt einfach einer. Bei Kollegen oder Freunden ist das z.B. so. Man weiß genau, daß beim nächsten mal wieder ein anderer übernimmt. In Spanien braucht man keine Angst zu haben, daß sich jemand drückt die Rechnung zu übernehmen, da ein solches Verhalten Ächtung nach sich ziehen würde.

Die Spanier sind großzügig damit sich alle wohlfühlen - es gehört zur Lebensart.

Diese Großzügigkeit verstellt jedoch nicht den Blick auf Kleinkrämerei und Geiz!

Wählen Sie Ihre Sprachen

Meine anderen Web-Seiten