Typisch für Katalanen

Was ist typisch im Verhalten der Katalanen?

Nun, eigentlich ist das ein gefährliches Pflaster, da sich das allgemeine soziale Verhalten in Europa zunehmend angleicht. Viele mögen das mit Freude zur Kenntnis nehmen, andere würden die regionalen Gepflogenheiten lieber unberührt sehen. Auf jeden Fall gibt es heute noch Dinge, die für bestimmte Regionen Europas typisch sind und die im Wesentlichen auch die Farbtupfer der europäischen Vielfalt sind.

In den nachfolgenden Seiten sollen diese Besonderheiten die das Miteinander erleichtern und Missverständnisse Erwähnung finden.

Wie sind die Katalanen?

  • Stolz auf Ihre eigenständige Kultur, manchmal bis zum Eigensinn

  • Großer Gemeinschaftssinn

  • Realitätsbezug mit gleichzeitiger Tendenz zum Überschwang

  • Pragmatisch und geschäftstüchtig aber auch fantasiebegabt

Was tut man, was nicht?

Wie in jedem Land, so gibt es auch in Katalonien bestimmte Dinge die üblich sind und solche die man unterlassen sollte. Einige bekannte Verhaltensregeln, die keiner weiteren Ausführungen bedürfen sollen hier tabellarisch aufgeführt werden.

Begrüßung

Männer mit Händedruck, Frauen mit Wangenküßchen

Bei vielen Gelegenheiten schüttelt man sich nicht die Hände sondern nickt sich freundlich zu. Der Händedruck wird generell eher als förmlich empfunden und ist bei förmlichen Anlässen mehr anzutreffen

Was gilt als besonders unschicklich?

Menschen in angetrunkenem Zustand

In Katalonien/Spanien werden Taten die im betrunkenen Zustand begangen wurden nicht entschuldigt (er/sie sind halt betrunken gewesen) sondern sie verschlimmern die Situation.

Denunzieren

Sicher kommt dieses Verhalten auch in Katalonien vor. Meist jedoch gilt die Auffassung - Leben und leben lassen.

Siesta

Von 15:00 bis 17:00 Uhr

Rufen Sie in dieser Zeit niemanden an, verabreden Sie sich nicht und besuchen Sie niemanden. Trotz Bemühungen von Regierungsseite die Mittagspause den europäischen Gepflogenheiten anzupassen, ist den meisten die Siesta heilig!

Blumen als Gastgeschenk

Niemals Chrysanthemen

Die Chrysantheme gilt in ganz Spanien als Friedhofsblume. Übrigens die Kala, die bei uns oftmals in Totenkränze gesteckt wird, hat in Spanien nicht diesen Bezug. Sie wird in Spanien oft bei Hochzeiten verwendet.

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.